Über mich

Ich bin also Martin. Ich wurde 1983 in Berlin geboren. An der der Technikerschule Berlin studierte ich Biotechnologie und arbeitete vier Jahre für einen Orchideenzuchtbetrieb im Pflanzenlabor an der Humboldt Universität Berlin. Derzeit arbeite ich für ein Biotechunternehmen, dass Pflanzensensoren entwickelt.
Mit dem Schreiben beschäftige ich mich seit meinem 16 Lebensjahr. Ich schulte mich selbst mit den Lehrheften „Schule des Schreibens“ der damaligen Axel Anderson Akademie. Mit 22 schrieb ich mein erstes Manuskript „Yuko – die Purpurlilie“, das inzwischen, verlegt erhältlich ist. Außerdem habe ich in verschiedenen Anthologien Kurzgeschichten veröffentlicht. Inzwischen konzentriere ich aber meine Energie nur auf das Schreiben von Romanen.

Und was interessiert dich noch?
Ich habe den 2 Dan in der japanischen Kampfkunst Aikido. Aikido hat mein Lebensgefühl in den letzten Jahren sehr bereichert. Es ist größtenteils defensiv  und lehrt, die Kraft des Gegenübers gegen ihn einzusetzen.
Wenn ich nicht gerade schreibe, oder selber lese, fahre ich zum sportlichen Ausgleich auch  viel und gerne mit dem Mountainbike oder unternehme Touren mit dem Reiserad.